Valerie und Dennis

Heiraten in den Herrenhäuser Gärten

Mitte Juni durfte ich als Hochzeitsfotografin Valerie und Dennis bei ihrer Hochzeit begleiten.
Die beiden haben alles Richtig gemacht und konnten einen Termin für die standesamtliche Trauung im Wilhelm-Busch-Museum ergattern – ein toller Ort um zu heiraten.

Einige Tage vor der Trauung telefonierte ich nochmal mit Valerie um die letzten Details zu klären, da erzählte sie mir, dass Dennis sich die Hand gebrochen hat und operiert werden muss. Na – dachte ich – das fängt ja gut an.
Aber alles halb so wild. Die Hand war zwar dick, aber ohne Gips und den Ring kann man ja auch links tragen.

Die Trauung war wirklich schön. Die Standesbeamtin hat sich Mühe mit der Trau-Zeremonie gegeben und es kam eine wunderschöne Stimmung auf. Selbst Dennis’ Papa hatte Tränen in den Augen (ja, ich habe das gesehen!).
Als das frisch vermählte Paar dann das Gebäude verließ, warteten draußen schon alle Freunde und ein kleiner Sektempfang war vorbereitet. So konnte angestoßen und schon ein bisschen gefeiert werden.
Da die Feier erst Abends in einem spanischen Restaurant in Laatzen weiter ging, verabschiedeten wir drei uns und machten bei strahlendem Sonnenschein ganz entspannt einige Fotos in der traumhaften Kulisse der Herrenhäuser Gärten –  so wie beinahe alle anderen Paare in Hannover. Dennis und ich waren uns aber einige – Valerie war mit Abstand die hübscheste Braut mit dem schönsten Kleid. Auch wenn Dennis das sicher nicht ganz so objektiv betrachten konnte.

Abends bei der Feier waren dann alle Freunde und die ganze Familie mit dabei, es wurde gegrillt, gegessen und ganz viel geknutscht. So wie es sein sollte.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.